Klicken Sie bitte auf obige Zeile um uns eine Mail zu senden wenn Sie über unsere aktuellen Aktivitäten informiert werden wollen oder wenn Sie Hilfe brauchen

Sonntag, 23. August 2009

In Bayern

Besser gesagt im Fränkischen ist Stefan jetzt angekommen. Dieses Wochenende hatte Stefan auch Besuch von Redakteuren lokaler Zeitungen. Morgen wird in den Fränkischen Nachrichten ein Artikel erscheinen.
Wenn möglich, wird natürlich ein Link dazu im nächsten Blog erscheinen.

Vielen vielen Dank von Stefan an Frau Hinz und Frau Knödler mit Sohn. Letztere sind extra 68 km mit dem Auto gefahren, um Stefan morgens am Rathaus in Creglingen ein Vesper zu überreichen.
Zum ersten Mal befanden sich morgens vor dem Rathaus knapp 10 Menschen, die zum Teil heiß diskutierten.
Auch vom Feld schreit so mancher Landwirt: " Sin sie net der, der nach Berlin läuft? Suba! Sage se dene do obe endlich mol, das es so net weiter geht!"

Kommentare:

Gerd Fröhlich-Rockmann hat gesagt…

Wie mir die "Badische Zeitung" Offenburg heute mitteilt erscheint Anfang der Woche ein Bericht im dortigen Lokalteil.

Sie können Stefan auch dadurch unterstützen indem Sie ihre lokale Presse vor Ort informieren, da die Vorabmitteilungen in der Flut der Mitteilungen die Zeitungen täglich erhalten schnell mal unter gehen.

Vielen Dank im Voraus!

Frank Zimper hat gesagt…

Viele Grüße von Stefan.

Wir sind heute von Creglingen nach Aub mit ihm gegangen. Nach drei sehr anstrengenden Tagen in denen er über 100km gegangen ist, waren die heutigen knapp 14 km geradezu eine Erholung für Stefan und Till.

Stefan und Till haben nun ca. ein Drittel der Strecke nach Berlin geschafft, Baden-Württemberg als das Bundesland mit dem größten Streckenanteil liegt nun hinter ihnen und die nächsten Tage geht es durch Bayern Richtung Thüringen.

Gruß,
Andrea und Frank

Anonym hat gesagt…

Hallo

Das finde ich ja prima, dass es so ein freundliches Engagement von privater Seite gibt, um Stefan zu unterstützen. Wirklich eine sehr nette Geste mit der Vesper und auch mit den Übernachtungsangeboten, die bis jetzt gemacht wurden.

Toll, dass es auch zu Diskussionen vor dem Rathaus gekommen ist.

Man merkt, es kommt etwas in Bewegung, dadurch dass sich ein Mann und ein Hund in Bewegung gesetzt haben.

Alles Gute weiterhin für Stefan + Till wünscht

Martina Born, Hamburg

Gerd Fröhlich-Rockmann hat gesagt…

mich erreichte heute die Mail des Bürgermeisters von Creglingen, der sich zum Zeitpunkt von Stefans Besuch im Urlaub befand.

Ich möchte diese einfach hier auszugsweise zitieren:
"... Ich wünsche Ihnen und ihm vor allem viel Erfolg, mit dem Anliegen einer besseren Unterstützung der Pflege durch Angehörige und dem Fußmarsch selbst.


Mit freundlichen Grüßen

Hartmut Holzwarth
Bürgermeister
Stadtverwaltung Creglingen" Zitat Ende

DANKE !

Frank Zimper hat gesagt…

Hallo,

auf Flickr habe ich mal ein paar Bilder vom Sonntag eingestellt. Es wäre natürlich klasse wenn andere, die Stefan auf seinem Marsch treffen, auch Bilder von ihm in den entsprechenden Flickr-Pool stellen würden.

http://www.flickr.com/groups/1212125@N21/pool/

Gruß,
Frank