Klicken Sie bitte auf obige Zeile um uns eine Mail zu senden wenn Sie über unsere aktuellen Aktivitäten informiert werden wollen oder wenn Sie Hilfe brauchen

Freitag, 14. August 2009

Gleichgesinnte schreiben

Hallo Chris,
hoffentlich hat Stefan die nächste Etappe gut überstanden. Er war gestern Abend nämlich wirklich restlos platt - und ich auch, und das, obwohl ich nur den leichteren Teil und nur die Hälfte seiner Strecke bewältigen musste.
Was er leistet ist wirklich unglaublich. Unbeschreiblich. Wirklich !
Ich konnte ihn nur einen ganz kurzen Abschnitt begleiten und hoffentlich etwas unterstützen. Bitte grüße ihn ganz herzlich von mir, vielen Dank.
Bitte lass es mich wissen, falls Stefan in unerwartete Schwierigkeiten gerät ...

Kommentare:

Gerd Fröhlich-Rockmann hat gesagt…

Unglaubliches leisten auch ca 670.000 pflegende Angehörige in Deutschland, also dem größten Pflegedienst Deutschlands, jeden Tag, die ich an dieser Stelle ganz herzlich grüßen möchte!!

"Nebenbei" ersparen sie den Pflegekassen und der Solidargemeinschaft (also uns als Volk) unglaubliche Summen und sind diejenigen, die durch ihre ARBEIT tatsächlich Beitragserhöhungen verhindern.

Abgespeist werden sie dafür mit Hartz IV, so wie Stefan eben....

Wir brauchen wieder ein Sozialeres - Deutschland hat gesagt…

Hallo Stefan du hast meine Hochachtung vor deine Leistung Hoffentlich findest du Gehör in Berlin
ich selber hab aus eigene Erfahrung den weg mit gemacht , und bin aus der Eifel in Hellenthal nach Berlin zu Fuß marschiert ich weiß was man dafür an Leistung und Schmerz bringen muss für die Soziale Gerechtigkeit gegen Hartz vier, Altersarmut, und Kinderarmut, ich wünsche dir vom Ganzen Herzen viel Glück und Erfolg und das du viele Menschen hast die dich unterstützen alles gute und erdenkliche ich bin im Gedanken bei dir.

Siggi aus Hellenthal (Eifel)

P.S. Ich hatte auch meine Familie die mich unterstützten und gute Freunde die das ganze vorbereitet haben und darauf bin ich sehr stolz.